Huettenhilfe Logo

Bucatini al ragu de carne

Einfache und herzhaft italienische Küche: Bucatini al ragu de carne. Das Geheimnis liegt in der langen Schmorrzeit.

Zubereitung Keine AngabeKeine Angabe Schwierigkeit einfach Bewertung
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
26 Bewertungen, Ø: 3,54 von 5
Loading ... Loading ...
  • Zutaten für 4 Personen:
  • 600 g Rindergulasch
  • 3 Zwiebeln
  • 200 ml Rotwein
  • 600 g Dosentomaten
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1-2 Chili
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung:

Bucatini al ragu de carne

Das Olivenöl heiß werden lassen und das Gulasch darin scharf anbraten. Gewürfelte Zwiebeln zugeben, kurz glasig werden lassen und mit dem Rotwein ablöschen.

Die Dosentomaten, Lorbeerblätter und Chili zugeben und ca. 2-3 Stunden bei geringer Hitze köcheln lassen, bis das Fleisch weich ist.

Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Bucatini servieren.

Bucatini al ragu de carne

von
Mitglied seit 2006

3 Kommentare zu Rezept – Bucatini al ragu de carne

  1. Danke Fabian, sehr gute Basic-Sauce, die mit wenig alles kann! Schmeckte total gut und hat den Sonntag gerettet angesichts gähnender Leere im Kühlschrank. Das nächste (geplante) Mal würde ich noch eine grüne Selleriestange kleinschneiden und zugeben…

  2. Muss an Silvester für 14 Personen kochen, die in der Küche auch essen.
    Was geht schnell mit geringem Aufwand, wenn die Gäste beim Kochen
    zuschauen? Anschliessend soll gleich wieder abgeräumt und für den
    Kaffeetisch gedeckt werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Das Hausgemacht Forum

Noch nicht das passende Rezept gefunden?
Lust auf neue Kochideeen und spannende, kulinarische Themen?
Jetzt im Hausgemacht Forum mitreden!