Huettenhilfe Logo

Gefüllte Aubergine am Grill

Ein pfiffiges Grillrezept mit Auberginen. Alles vegetarisch und denoch sehr lecker und sättigend. Es muss nicht immer Fleisch sein.

Zubereitung Keine AngabeKeine Angabe Schwierigkeit einfach Bewertung
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
38 Bewertungen, Ø: 2,95 von 5
Loading ... Loading ...
  • Zutaten:
  • 2 Auberginen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Eßl. Tomatenmark
  • einen Schuss Milch
  • ca. 60 ml. Olivenöl
  • ein halbes Glas schwarze entkernte Oliven
  • 125g Mozzarella

Zubereitung:

aubergine-gegrillt.jpg

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Auberginen längs in dünne Streifen schneiden.

aubergine-schneiden.jpg

Mit Olivenöl auf beiden Seiten einpinseln. Die Aubergine solange in den vorgeheizten Ofen geben bis sie leicht braun geworden ist.

In der Zwischenzeit die Oliven und den Knoblauch sehr klein schneiden. Das Tomatenmark mit der Milch und dem übriggebliebenem Öl und dem Knoblauch vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Mozzarella in kleine Würfel schneiden.

Die Auberginen mit der Tomatensauce bestreichen. Oliven und die Mozzarella Stücke auf die Aubergine verteilen und aufrollen.

aubergine-gegrillt2.jpg

Wir wickeln die Grill-Auberginen immer in Alufolie und lassen sie ca. 5 – 8 Minuten auf den Grill.

von
Mitglied seit 2006

6 Kommentare zu Rezept – Gefüllte Aubergine am Grill

  1. Grützi!

    Hhhhhmmm, lecker, lecker, aber sieht schon gemein gefährlich aus, wie Sie die Aubergine schneiden…..Hoffe, Finger sind noch alle dran?

  2. Pingback: Produkt Blog » Blog Archive » Landmann BBQ 12392 Lavastein Gasgrill

  3. Habe das Rezept nachgekocht und finde es klasse!
    Demnächst koche ich es, wenn Gäste kommen !
    Ich finde, es lässt sich auch gut vorbereiten und schmeckt auch kalt!

  4. Mit der Brotmaschine schneiden.

    Nicht gefährlich sondern spassig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das Hausgemacht Forum

Noch nicht das passende Rezept gefunden?
Lust auf neue Kochideeen und spannende, kulinarische Themen?
Jetzt im Hausgemacht Forum mitreden!