Huettenhilfe Logo

Gefüllte Paprika (vegetarisch)

Gefüllte Paprika, diesmal mit vegetarischer Füllung. Ein pikantes Rezept mit einfachen Zutaten, unkompliziert und köstlich.

Zubereitung 1 Stunde(n) 30 Minuten 1H30M Schwierigkeit einfach Bewertung
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
48 Bewertungen, Ø: 3,54 von 5
Loading ... Loading ...
  • Zutaten für 2 Personen:
  • 2 große Paprika
  • 1 kleine Tasse Reis
  • 1 kleine Dose passierte Tomaten
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Eßlöffel Oliven (schwarz)
  • 50 g Käse (Gouda, Chedar, Parmesan)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL italienische Gewürzmischung
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Sahne
  • 1 Chilischote

Zubereitung:

Gefüllte Paprika mit vegetarischer Füllung

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in kleine Würfeln schneiden. Die Oliven in dünne Scheiben schneiden. Die Chili waschen, die Kerne entfernen und klein würfeln. Den Käse reiben.

1 Tasse Reis mit 1 1/2 Tassen Wasser aufkochen lassen, dann bei mininmaler Hitze quellen lassen. 1 Prise Salz dazugeben.

In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen. Die Zwiebeln darin anbraten. Wenn die Zwiebeln glasig sind, Knoblauch und Chili dazugeben. Kurz anschwitzen, dann die passierten Tomaten dazugeben. Die Sauce für die Füllung bei schwacher Hitze köcheln lassen. Mit etwas Zucke, Salz, Pfeffer und italienischer Gewürzmischung würzen und abschmecken.
Circa 1 EL Zwiebeln und 2 Eßlöffel passierte Tomaten übriglassen, diese werden für die Sauce noch benötigt.

Den Backofen auf ca 180°C vorheizen.

Die Paprika waschen und trocken tupfen.  Den Deckel von den Paprikas abschneiden. Die Paprika von Kernen und Sehnen befreien. Von aussen mit etwas Öl bestreichen und für ca 8 Minuten in den Ofen geben.

In der Zwischenzeit aufgekochten Reis mit der Tomatensauce für die Füllung vermischen. Reis-Tomatensauce in die Paprikas füllen. Mit geribenem Käse bedecken, den Paprika-Deckel drauf geben und in den Ofen schieben.  Für ca 15 Minuten backen lassen.

In einer Pfanne, die restlichen Zwiebeln anbraten (ca 1 Eßlöffel) die Tomaten (ca 2 Eßlöffeln) dazugeben. Gemüsebrühe und Sahne dazugeben. Aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Gewürzen abschmecken.

Gefüllte Paprika

Die Paprikas aus dem Ofen holen. Mit der Tomatensauce auf ein Teller anrichten und servieren.

von
Mitglied seit 2006

2 Kommentare zu Rezept – Gefüllte Paprika (vegetarisch)

  1. Super leckeres Gericht!

    Allerdings habe ich einfach die Sauce weggelassen und alle Zutaten außer der Paprika zusammen gemischt und als Füllung benutzt.

    Schmeckt viel besser und ist weniger Aufwand.

  2. Vor allem jetzt im Frühling die perfekte Mahlzeit. Schmeckt nahrhaft und ist nicht so schwer. Je besser die Zutaten umso besser das Endergebnis.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Das Hausgemacht Forum

Noch nicht das passende Rezept gefunden?
Lust auf neue Kochideeen und spannende, kulinarische Themen?
Jetzt im Hausgemacht Forum mitreden!