Huettenhilfe Logo

Pastinakensuppe mit Ingwer

Pastinaken sind lange Zeit fast in Vergessenheit geraten, aber heute findet man die Wurzeln wieder auf dem Wochenmarkt und selbst im Supermarkt. Hier ein Rezept für eine Pastinakensuppe mit Ingwer.

Zubereitung Keine AngabeKeine Angabe Schwierigkeit einfach Bewertung
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
44 Bewertungen, Ø: 3,34 von 5
Loading ... Loading ...
  • Zutaten:
  • 400 g Pastinaken
  • 1 kleine Porreestange, in Ringe geschnitten
  • 2 Kartoffeln, in Scheiben geschnitten
  • 2 Karotten, in Scheiben geschnitten
  • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • etwa 2 EL geschälten und fein gewürfelten Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • knapp 1/2  Liter Gemüsebrühe
  • 100 ml Sojamilch (oder entsprechend mehr Gemüsebrühe)
  • Salz + Pfeffer nach Geschmack
  • optional: Sojasahne zum Verzieren und Verfeinern
  • frischen oder getrockneten Schnittlauch oder Frühlingszwiebelringe als Dekoration

Zubereitung:

Pastinakensuppe mit Ingwer

Das Öl in einem großen Topf erhitzen und darin Zwiebeln, Porree, Ingwer und Knoblauch andünsten.

Pastinaken, Karotten, Gemüsebrühe und Sojamilch zugeben. (Evtl. muss etwas mehr Gemüsebrühe oder Sojamilch hinzugefügt werden, wenn die Suppe zu dick ist, je nachdem wie groß Pastinake und Kartoffeln sind.)

Pastinakensuppe kurz aufkochen und anschließend etwa 40 min köcheln lassen, bis alles Gemüse weich ist.

Die Suppe pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch einmal aufkochen lassen. Mit Sojasahne und Schnittlauch servieren.

von
Mitglied seit 2006

2 Kommentare zu Rezept – Pastinakensuppe mit Ingwer

  1. Pingback: Pastinakensuppe, Velouté de Panais au Safran « lamiacucina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das Hausgemacht Forum

Noch nicht das passende Rezept gefunden?
Lust auf neue Kochideeen und spannende, kulinarische Themen?
Jetzt im Hausgemacht Forum mitreden!