Huettenhilfe Logo

Schichtsalat für die Party

Dieser Schichtsalat ist das perfekte Partyrezept. Es lässt sich problemlos vorbereiten, egal ob für 4 oder für 10 Personen.

Zubereitung Keine AngabeKeine Angabe Schwierigkeit einfach Bewertung
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
38 Bewertungen, Ø: 3,45 von 5
Loading ... Loading ...
  • Zutaten für eine große Salatschüssel:
  • 1 kleiner Eisbergsalat
  • 200 g Selleriesalat
  • 3 Eier
  • 200 g Mais
  • 200 g Kochschinken
  • 200 g Edamer
  • 200 g tiefgekühlte Erbsen
  • 2 rote Paprika
  • Für das Dressing:
  • 200 g Mayonaise
  • 250 g Joghurt
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Schichtsalat

Schichtsalat kann in großen Mengen vorbereitet werden und muss dann für 24 Stunden im Kühlschrank ziehen. Somit ein ideales Partyrezept.

1. Schicht: Eisbergsalat halbieren, in feine Streifen schneiden und zuunterst in eine Salatschüssel geben.

2. Schicht: Selleriesalat in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Gleichmäßig auf dem Eisbergsalat verteilen.

Eisbergsalat und Selleriesalat

3. Schicht: Eier hartkochen und in kaltem Wasser abkühlen lassen. Pellen, in Stücke schneiden und über dem Selleriesalat verteilen.

Gewürfelte Eier

4. Schicht: Den Edamer in kleine Würfel schneiden und über die Eier streuen.

Käsewürfel - Edamer

5. Schicht: Erbsen als nächste Schicht über dem Käse verteilen.

Erbsen

6. Schicht: Den Mais in ein Sieb geben, gründlich mit klarem Wasser abspülen und über den Schichtsalat geben.

7. Schicht: Die Paprika entkernen und putzen. In Würfel schneiden und über den Salat streuen.

Paprika und Kochschinken

8. Schicht: Kochschinken in Würfel schneiden und in einer Pfanne ohne Öl anbraten. Über den Schichtsalat geben.

Mayonaise und Joghurt miteinander vermischen, Knoblauch dazu pressen und mit Salz und Pfeffer würzen. Über den Schichtsalat gießen und mit einem Messer oder einem Kochlöffel mehrmals in den Salat stechen, damit das Dressing bis zur untersten Schicht gelangen kann.

Schichtsalat mit Dressing

Schichtsalat mit Alufolie abdecken und für 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Anmerkung:
Den Schichtsalat bereitet man am besten in einer Glasschüssel zu, damit man die verschiedenen Schichten bewundern kann. Aus Transportgründen habe ich, wie auf den Fotos zu sehen, jedoch lieber Plastik verwendet.

von
Mitglied seit 2006

6 Kommentare zu Rezept – Schichtsalat für die Party

  1. Schönes Rezept – gespeichert für die nächste Party (oder wie auch immer man das für uns im Alter schon etwas Fortgeschrittenere nennt :-) )

  2. Ja, die Zeit für Schichtsalat ist eigentlich zu Ende: Ade Du schöne Grillsaison!
    Im nächsten Jahr gibt es dann die verschiedenen Varianten von griechisch bis italienisch. Mal schauen ob die genau so gut schmecken!

  3. Den Schichtsalat werde ich bei meinem Ausstand machen, weil ich ihn gut vorbereiten kann.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Das Hausgemacht Forum

Noch nicht das passende Rezept gefunden?
Lust auf neue Kochideeen und spannende, kulinarische Themen?
Jetzt im Hausgemacht Forum mitreden!