Huettenhilfe Logo

Schweinegeschnetzeltes

Schnelles und einfaches Rezept für Schweinegeschnetzeltes mit zartem Schweinefilet, Pilzen und Tomaten in einer sahnigen Weißweinsauce.

Zubereitung Keine AngabeKeine Angabe Schwierigkeit einfach Bewertung
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
31 Bewertungen, Ø: 3,06 von 5
Loading ... Loading ...
  • Zutaten für 2 Personen:
  • 400 g Schweinefilet
  • 100 g Champignons
  • 2 Tomaten
  • 100 ml Sahne
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • Schuss Weißwein
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung:

Schweinegeschnetzeltes

Zunächst muss das Schweinefilet „geschnetzelt“, also in dünne Scheiben oder Streifen geschnitten werden. Die Champignons putzen, Stiel entfernen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten schälen und achteln.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Schweinegeschnetzelte darin anbraten. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pilze und das Tomatenmark zugeben und kurz mitbraten.

Mit einem Schuss Weißwein ablöschen und dann die Sahne zufügen. Etwas für 5-10 Minuten köcheln und reduzieren lassen. Wenn nötig mit etwas Stärke abbinden.

Die Tomaten unter die Sahnesauce mischen und heiß werden lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die gehackte Petersilie zum Geschnetzelten geben.

Wie auf dem Foto zu sehen, gab es bei uns Schweinegeschnetzeltes mit Reis.

Geschnetzeltes in der Pfanne

von
Mitglied seit 2006

2 Kommentare zu Rezept – Schweinegeschnetzeltes

  1. Nobel Hobel mit Schweinefilet. Ich mache es am liebsten aus der Schale oder Nuss geschnitten.

  2. Ja, etwas verschwenderisch war es schon, aber irgendwie hatte ich Lust auf etwas Besonderes. Quasi Stroganoff vom Schwein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Das Hausgemacht Forum

Noch nicht das passende Rezept gefunden?
Lust auf neue Kochideeen und spannende, kulinarische Themen?
Jetzt im Hausgemacht Forum mitreden!