Huettenhilfe Logo

Veganes Seitan-„Gulasch“ mit Kartoffeln

Veganes Seitan-Gulasch mit Kartoffeln ist ein Rezept aus Caros Fundus, das gar nicht schwer zuzubereiten ist und natürlich auch mit Reis, Polenta oder Nudeln schmeckt.

Zubereitung 55 Minuten 55M Schwierigkeit einfach Bewertung
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
11 Bewertungen, Ø: 3,45 von 5
Loading ... Loading ...
  • Zutaten 3-4 Personen:
  • 2 Zwiebeln, gewürfelt
  • 3 mittelgroße Möhren, in Scheiben geschnitten
  • 1 Paprika, fein gewürfelt
  • 3 EL Paprikapulver, edelsüß
  • ½ TL Paprikapulver, rosenscharf
  • ½ TL Ingwerpulver
  • ½ TL Zitronengras, gemahlen
  • ½ TL Lemon Pepper
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Apfel-Balsamico-Essig
  • 250g Cornichons aus dem Glas, fein gerieben
  • 1/8 l „Saft“ von den Cornichons-Gurken aus dem Glas
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 Pck. passierte Tomaten
  • 200 g Seitan, in Würfel geschnitten
  • Salz, Pfeffer zum Abschmecken
  • Öl zum Braten
  • Ca. 10 Speisefrühkartoffeln, geschält und gar gekocht

Zubereitung:

Veganes Seitan-Gulasch angerichtet

Caro hat wieder etwas Veganes gekocht. Heute gibt es Seitan-„Gulasch“ mit Kartoffeln. Seitan ist ein ursprünglich chinesisches Produkt aus Weizenprotein, das eine fleischähnliche Konsistenz hat, also eine Art „vegetarisches Fleisch“.

Die gewürfelten Zwiebeln im heißen Öl glasig dünsten. Die Möhren dazugeben und mit dünsten, bis sie ebenfalls glasig sind. Paprikapulver edelsüß und rosenscharf sowie Ingwerpulver, Zitronengras und Lemon Pepper hinzufügen und kräftig rühren.

Unter ständigem rühren Tomatenmark dazugeben. Wichtig ist das kräftige Rühren, damit nichts anbrennt.

Tomatensauce für Seitan-Gulasch kochen

Anschließend mit Essig ablöschen, die Cornichons, den „Saft“, die Sojasauce und die passierten Tomaten dazugeben. Alles gut verrühren und aufkochen lassen. Im geschlossenen Topf etwa 10 min. köcheln lassen.

Seitan anbraten

Den gewürfelten Seitan in einer heißen, geölten Pfanne bräunlich anbraten. Nach der Garzeit des Gemüses den angebratenen Seitan und die gewürfelte Paprika dazugeben. Im geschlossenen Topf weitere 10 min. köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Seitan-„Gulasch“ mit Kartoffeln anrichten und servieren.

von
Mitglied seit 2006

2 Kommentare zu Rezept – Veganes Seitan-„Gulasch“ mit Kartoffeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das Hausgemacht Forum

Noch nicht das passende Rezept gefunden?
Lust auf neue Kochideeen und spannende, kulinarische Themen?
Jetzt im Hausgemacht Forum mitreden!