Huettenhilfe Logo

Cocktail Zombie

Du magst Rum? Dann ist der Zombie genau das richtige für Dich, denn außer Rum ist nicht viel drin in diesem Cocktail!

Zubereitung Keine AngabeKeine Angabe Schwierigkeit einfach Bewertung
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
16 Bewertungen, Ø: 3,13 von 5
Loading ... Loading ...
  • Zutaten für 1 Zombie:
  • 6 cl brauner Rum
  • 2 cl hochprozentiger brauner Rum (74%)
  • 2 cl weißer Rum
  • 2 cl Kirschlikör
  • 2 cl Grenadine
  • 4 cl Orangensaft
  • 1 cl Zitronensaft
  • Garnitur:
  • Cocktailkirsche
  • Orangenscheibe

Zubereitung:

Zombie

Sämtliche Rumsorten, Kirschlikör, Grenadine, frisch gepressten Orangen- und Zitronensaft in eine Shaker füllen.

Einige Eiswürfel hinzugeben und kräftig schütteln, bis der Shaker von außen beschlägt und alle Zutaten abgekühlt sind.

In ein mit crushed Ice gefülltes Cocktailglas gießen und den Zombie mit Cocktailkirsche und Orangenscheibe garnieren. Strohhalm sollte auch nicht fehlen.

Anmerkung: Der Zombie ist wirklich ein hochprozentiger Rum-Cocktail und es hat einige Anläufe gedauert, bis wir die richtige Mischung aus Säure, Süße und Alkohol gefunden haben. Dummerweise haben wir auch die missglückten Mischungen tapfer ausgetrunken und konnten herausfinden, wie der Cocktail zu seinem Namen kommt…

von
Mitglied seit 2006

7 Kommentare zu Rezept – Cocktail Zombie

  1. ich versuche die ganze zeit einen zombie zu kreieren, der so aussieht wie im bild aber mein zombie ist irgendwie nicht so rot wie auf dem bild, kann einer mir vielleicht sagen, welche zutat fehlt? ich benutze nämlich orangen-ananassaft und grenadine für den roten effekt aber als ergebnis bekomme ich immer so ein komisches dunkles rot hin -.-
    wie schafft man es einen zombie zu machen der ein eher helleres rot aufweist, also wie auf dem bild oben??
    danke für die hilfe ;)

  2. Versuch doch einfach mal etwas weniger Grenadine zu verwenden. Je nach Dosierung sollte sich auch die Rottönung des Zombies verändern.

  3. das hab ich ja auch schon versucht, aber der zombie ist immer trüb und nicht so klar rot, also ich hab mal ein zombie in einer bar getrunken, der wie blutorangensaft aussah, also wie oben auf dem foto, aber mein zombie wird immer so trüb, völlig unabhängig davon, wieviel grenadine ich verwende … sollte man blutorangensaft verwenden??

  4. Du solltest auf jeden Fall einen Saft ohne Fruchtfleisch verwenden. Bei dem Foto haben wir ganz normalen O-Saft verwendet, aber Du kannst ja mal Blutorangensaft verwenden. Ansonsten finde ich, dass der Geschmack vom Zombie viel entscheidener als das Aussehen ist! :-)

  5. hmm ok, aber kann es denn sein, dass der kirschlikör das ganze auch die rötliche farbe gibt? ;)

  6. Das Kirschlikör ist rot, da hast Du recht. Wenn Du dich beim Zombie genau an die oben genannten Zutaten und die Mengenangaben hälst, sollte der Cocktail eigentlich genau so aussehen, wie auf dem Bild.

  7. Schmeckt echt legga :) Wir haben als hochprozentigen Rum den Bacardi 151 (75,5 % ) genommen :)

    Zur Abwechslung haben wir dann ausserdem beim dritten den O Saft mal durch Maracuja Saft ausgetauscht-kam auch gut an :)

    Danke aber für das wirklich gute Rezept :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Das Hausgemacht Forum

Noch nicht das passende Rezept gefunden?
Lust auf neue Kochideeen und spannende, kulinarische Themen?
Jetzt im Hausgemacht Forum mitreden!