Huettenhilfe Logo

Mit Schokoladenmousse gefüllte Mango Cannelloni an weißem Schokoladeneis

Ein aufwendiges Dessert aus Mango und Schokolade. Viel Arbeit, die sich hoffentlich auszahlen wird.

Zubereitung Keine AngabeKeine Angabe Schwierigkeit einfach Bewertung
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
19 Bewertungen, Ø: 4,68 von 5
Loading ... Loading ...
  • Zutaten:
  • für das Eis:
  • 250 ml Milch
  • 250 ml Sahne
  • 7 Eigelb
  • 40 g Zucker
  • 150 g weiße Kuvertüre
  • Kirschwasser
  • für die Mousse:
  • 200 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 125 g Vollmilch-Kuvertüre
  • 2 Eigelb
  • 1 Ei
  • 600 ml geschlagene Sahne
  • Rum
  • Crème de Cacao
  • für die Cannelloni
  • 2 Vollreife Mangos
  • 2 Blatt Gelatine
  • etwas frische Minze
  • etwas Mangopüree (Sollte im Supermarkt erhältlich sein. Ansonsten kann auch etwas Grand Marnier oder Rum verwendet werden)

Zubereitung:

Dessert aus Mango und Schokolade

Das Eis:

Die Sahne zusammen mit der Milch in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen.

Eigelb in einer Schüssel

Das Eigelb zusammen mit dem Zucker schaumig aufschlagen. Dann unter ständigem Rühren langsam die heiße, aber nicht kochende Milch/Sahne hinzugießen.

Solange unter Rühren erhitzen, bis es eine leicht dickflüssige Konsistenz hat. Dieser Vorgang nennt sich „ zur Rose abziehen“. Wenn man etwas von der Flüssigkeit auf einen Löffel gibt und sich beim reinpusten Wellen bilden, ist die Konsistenz genau richtig. (Ungeübte erhitzen die Masse besser auf einem Wasserbad. Das dauert etwas länger, ist aber einfacher.)

Die Kuvertüre über einem Wasserbad auf ca. 40°C erhitzen und ebenfalls in die cremige Masse aus Ei, Sahne, Milch und Zucker einrühren.

Das Ganze nun mit etwas Kirschwasser abschmecken und am besten in einer Sorbetiere gefrieren lassen. Sollte diese nicht vorhanden sein, kann man das Schokoladeneis auch in einer Schüssel ins Gefrierfach stellen und gelegentlich umrühren, damit sich nichts trennt und es eine cremige Masse bleibt.

Die Mousse:

Die Kuvertüren über einem Wasserbad schmelzen lassen.

Das Vollei und das Eigelb aufschlagen und die geschmolzene Kuvertüre unterrühren. Das Ganze nochmals zur Rose abziehen und kaltstellen.

Die Sahne aufschlagen und kurz bevor die Schokoladenmasse fest geworden unterheben. Mit Rum und Crème de Cacao abschmecken. Die Schokoladenmasse in einen Spritzbeutel füllen und nochmals kaltstellen.

Die Mango Cannelloni:

Mangomatte

Die Mango am besten auf einer Aufschnittmaschine in dünne längliche Scheiben schneiden und auf etwas Klarsichtfolie auslegen. Man kann auch eine Brotschneidemaschine verwenden.

Den Rest der Mango in Würfel schneiden und mit etwas Zucker und ein wenig Rum marinieren

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und zusammen mit etwas Mangopüree erhitzen. Wenn sich beides zu einer Flüssigkeit verbunden hat, damit die Mangomatte einstreichen. So halten die Mangoscheiben besser zusammen und lassen sich einfacher zu Cannelloni rollen.

Schokoladenmousse einfüllen

Die feste Mousse im Spritzbeutel in Streifen mit einem Durchmesser von ca. zwei Zentimetern auf die Mangomatte spritzen.

Mangocannelloni rollen

Nun die Mangomatte schön fest einrollen, mit der Klarsichtfolie fixieren und nochmals kurz kaltstellen.

Mango Cannelloni in Klarsichtfolie einrollen

Die Dekoration:

Dekoration aus Schokolade

Garnitur aus Schokolade

Schokolade Detailaufnahme

Malerei verfeinern

Garnitur aus Schokolade und Mango

Auf den Fotos wurde viel mit Garnituren und Dekorationen gearbeitet. Diese bestehen aus Schokolade und/oder aus Isomaltzucker (Ein spezieller Zucker der sich besonders gut formen und ziehen lässt. So wie die silberne Spirale auf dem Foto). Hierbei geht es jedoch nur um die Optik und nicht etwa um den Geschmack des schokoladigen Desserts.

Ich wette, dass viele von Euch unbedingt erfahren möchten, wie man derartige Garnituren herstellt. Leider kann ich im Moment nicht darauf eingehen. Das würde zu viel Zeit in Anspruch nehmen. Ich verspreche aber hoch und heilig, eine genaue Anleitung nachzureichen.

Das Anrichten:

Mango Cannelloni mit Schokoladenfüllung

Die Cannelloni aus der Klarsichtfolie wickeln, in die richtige Länge schneiden und auf vier Teller verteilen. Die marinierten Mangowürfel neben den Cannelloni aufhäufen und darauf eine große Kugel weißes Schokoladeneis legen. Jetzt mit etwas Minze, oder eben der Garnitur garnieren und das Dessert in aller Ruhe genießen.

Dessert bereit zum Servieren

Dieses Rezept nimmt Teil am Blog-Event XXII!

von
Mitglied seit 2006

13 Kommentare zu Rezept – Mit Schokoladenmousse gefüllte Mango Cannelloni an weißem Schokoladeneis

  1. Vielen Dank an Rene für dieses herausragende Rezept und die tollen Fotos. So würde ich meine Speisen auch gerne dekorieren können.

  2. Pingback: Es tut sich was an der Schokoladefront … | Paulchens FoodBlog?!

  3. tolles Rezept, geniale Fotos, gelungener Beitrag!

    Danke fürs Mitmachen und auch für die Schöne Bebilderung. Wenn ich irgendwann meine Finger auch soweit beherrsche, dass ich das annähernd zusammenbringe, dann würd ichs gern mal nachmachen :o)

  4. Wow, da ist ein echter Profi am Werk! Danke für den Einblick, finde ich sehr interessant – und essen würde ich das köstliche Werk auch gerne ;-)

  5. Wo bekommt man dieses Schokoteil her, das um die Mango gelegt ist?
    Sieht alles super aus. danke dafür

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Das Hausgemacht Forum

Noch nicht das passende Rezept gefunden?
Lust auf neue Kochideeen und spannende, kulinarische Themen?
Jetzt im Hausgemacht Forum mitreden!