Huettenhilfe Logo

Marmorkuchen

Der Kuchenklassiker. Ein Marmorkuchen Rezept für einen himmlisch lockeren Kuchen mit Kakao.

Zubereitung 1 Stunde(n) 25 Minuten 1H25M Schwierigkeit einfach Bewertung
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
253 Bewertungen, Ø: 3,48 von 5
Loading ... Loading ...
  • Zutaten:
  • 250 Gramm Butter
  • 200 Gramm Zucker
  • 500 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 1 Tasse Milch
  • 30 Gramm Kakao
  • 3 Esslöffel Wasser
  • 3 Esslöffel Zucker

Zubereitung:

Marmorkuchen

Die Butter mit Zucker, Salz und Vanillezucker schaumig rühren. Langsam die Eier hinzufügen und ebenfalls verrühren. Mehl und Backpulver vermischen und unter kräftigem Rühren im Wechsel Mehl und Milch in den Teig geben.

Eine Kuchenform gut ausfetten und etwas mehr als die Hälfte des Teiges in die Form gießen. Für den dunklen Teig das Wasser, 3 Esslöffel Zucker und den Kakao vermischen und in einem Topf kurz aufkochen. Die Kakaomasse etwas abkühlen lassen und mit dem übrigen Teig vermischen. Den dunklen Teig in die Form gießen und die Form mit einer Gabel durchziehen, um das typische Marmorkuchen-Muster zu bekommen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen und den Kuchen in der Form auf unterster Schiene backen. In der Regel dauert es ca. 60 Minuten, bis er fertig ist. Wer unsicher ist, kann den Zustand auch mit einer Nadel überprüfen. Dazu einfach mit der Nadel in den Kuchen stecken und wieder herausziehen. Wenn an der Nadel noch teigige Masse klebt, braucht er noch ein bisschen mehr Zeit im Ofen.

Den Marmorkuchen aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und dann stürzen.

Tipp: Beim letzten Backen war der Teig etwas zu fest und wir haben noch einen Schluck Mineralwasser hinzugegeben. Das hat dafür gesorgt, dass die Konsistenz vom Marmorkuchen sehr locker und luftig war.

von
Mitglied seit 2006

61 Kommentare zu Rezept – Marmorkuchen

  1. Habe heute ihr Rezept zum ersten Mal probiert. Der Kuchen ist mir sehr gut gelungen. Habe den Kuchen nochmals mit Schokoguss übergossen. Wunderbar

  2. Hallo

    Meine Marmorkuchen war sehr lecker ich habe heute zum ersten mal gebacken mit meinen mann

    Danke für das gute Rezept

  3. Der Kuchen war seeeehr lecker,hab schon vorm Backen ziemlich den Bauch vollgeschlagen mit dem Teig ;-) Nur zu empfehlen!

  4. Ich probier es heute mal ich hoffe es klappt perfekt naja ich schreib nacher wie es gelungen ist also ciaoo.

  5. also ich finde,dass man zuviel teig bekommt….was muss man fuer eine backform nehmen???? Ich hatte wirklich wirklich viel zu viel teig!!!!! aber naja…mein kuchen is grad im backofen…

  6. @Ida: Wir haben den Marmorkuchen in einmal in einer Kastenform und einmal in einer Guglhupfform gebacken. Die Teigmenge hat eigentlich gestimmt, aber vielleicht haben wir während des Anrührens zu viel Teig probiert!

  7. hihi das rezept ist super empfele es jedem….danke für das Rezept

  8. Mein Kuche ist grad im Backofen…. freue mich schon auf’s ergebniss ;)

  9. Ich moechte mich sehr bedanken fuers rez.

    INGE SCHRECKE HARKER

    OGDEN, USA

  10. Hallo zusammen!
    Vielen Dank für das Rezept!! Jetzt kann ich meiner Familie eine Freude machen.
    Ich probiere das backen jetzt mal aus und hoffe alles klappt!!!:-)
    Nochmal vielen Danke ich kann es nur empfehelen!!!
    Guten Appetiet an alle!!

  11. Hallo nochmal!
    Der Kuchen ist fantasisch geworden!!!
    Er war nicht zu trocken, aber auch nicht zu gummiartig.Einfach perfekt!
    Ich hatte aber auch zu viel Teig übrig. Wie kann man das verhindern? Und mein Teig war auch am Anfang ziemlich fest und klumpig. Ich musste noch mehr Milch hinzufügen.
    Gut. Nochmal vielen Dank an alle!!

  12. HI wollt blos sagen der Kucken war hammer er hat so hammer geil geschmekt hi hammer hammer hammer vielen dank für dieses rezept und ein ganz dickes lob an euch alles hammer geil. bussy hdl
    Grezzzzzzzzzzzz Claudia

  13. Ich werde das Rezept heute mit meiner Mama ausprobieren und hoffe es klappt
    denn ich muss ihn morgen für meine Geburtstagsfeier mitbringen :-)
    Ich werde mein Urteil von dem Rezept und dem Kuchen dir dann morgen mitteilen :-)

  14. Danke fürs super Rezept,hab es heute gebacken ist super geworden und schmeckt sehr lecker.
    aber habe da doch ein TIP: man braucht für den dunklen Teig nicht erst Kochen so wie es im Rezept steht, man kann ruhig die 2. Hälfte ganz normal mit Kakao zucker und falls der Teig etwas steifer wird noch ein bischen Mich oder so zugeben.

    Tip 2 Zucker Kann man eigentlich nach Geschmack hinzugeben und evtl.etwas Rum.
    Tip 3. Wichtig damit Kuchen Locker wird ,allemann rühren,rühren,rühren!
    Sonst alles Klasse

  15. Wir backen den Kuchen schon das 2.Mal und er schmeckt supi lecker. Dieses mal haben wir noch Rosinen rein und Prinzessinen-Perlen drauf. Papa hat er scheinbar auch gut geschmeckt – er ist jetzt leer :-(

  16. Kuchen war sehr lecker,spitze rezept-muss man echt sagen !
    Echt super duper klasse !
    Nur ein Problem ist da aufgetaucht..Jetzt ist er schon leer..
    habe ihn gleich verschmaust..
    war aber trotzdem verdammt lecker !!

  17. habe jetzt gerade gebacken ich freu mich schon auf das ergebnis, und ebenso hoffe ich das es meinen gästen auch schmeckt…
    danke für das rezept

    lg ;-)

  18. Ich probiere jetzt auch mal das rezept aus.
    hört sich so an als wäre er gar nicht mal so schlecht^^
    lg

  19. ich hab mit meinen sohn den kuchen gerade gebacken und der kuchen ist top

  20. Ich habe mit meiner Mutter und meiner Schwester Ihren Kuchen gebacken.Der schmeckt sehr lecker.Danke für das Rezept.

  21. Ich werde diesen Kuchen heute versuchen. Da meine mom meint ich wäre zu oft vor dem Computer. Muss den Marmorkuchen ohne hilfe schaffen.. Hoffe ich kann es..;)

  22. Wir brauten ein Rezept für die Schule und es
    ist das beste.Heute will ich ihn nochmal bei meiner
    oma backen, denn meine best Freundin fand ihn super lecker.
    Supi :)

  23. Hab den Kuchen auch grad im Ofen, das Rezept ist echt super und auch super einfach. Ich habe diesmal allerdings das ganze bisschen abgewandelt. Vielleicht für alle mal die etwas “fruchtigere” Variante…..

    Den Teig wie oben beschrieben anrühren, allerdings reichen 2 Eier. Der Teil für den dunklen Teig kann ignoriert werden, da nur der Grundteig benötigt wird. Nun zusätzlich 2 Äpfel schälen und in dünne Stücke schneiden. Jetzt den Teig Stück für Stück in die Form geben und immer wieder eine Schicht Äpfel einziehen (reicht bei mir ca. für drei Schichten). Dann wie oben backen. Fertig!!!

    Super lecker und eine echte Alternative! ;)

  24. also wir sind gerade noch beim backen und hoffen er wird gut. wir haben dieses kuchenrezept als notfallrezept gebraucht und sind sehr froh dieses rezept gefunden zu haben.
    wir schreiben dann noch wie er geworden ist und wie er schmeckt !

    alles liebe CrazyBäckerMädels

  25. leider sehr schlecht scherz, mein marmorkuchen ist gerade im ofen ich hoffe das schmeckt

  26. Der Kuchen war sehr gut, nicht zutrocken und schön saftig (Y)
    Also nur zum empfehlen.
    Ach die Grünen, sind die besten.
    Als Partei .

  27. Hallo,
    nun hab ich Ihn endlich vor mir, nach ganzen 60 min. Backzeit. Er sieht zum anbeißen lecker aus. Ein wahrer Traum in Marmor.
    Das Rezept ist Genial, sehr schnelle Zubereitung und einfache Handhabung.

    Vielen Dank……hoffe es kommen noch mehr so leckere Rezepte von Dir !

  28. Habe den Kuchen gerade aus dem ofen geholt, und er ist wirklich lecker. Mal schaun wie er morgen schmeckt.
    Ich habe auch eine Springform genutzt, da meine Kastenform fuer so viel Teig einfach zu klein ist. Hat super geklappt.
    dankeschoen!!

  29. Wirklich ein super Rezept.Ich habe den Kuchen, nachdem er abgekühlt war,mit edler Schokolade (81%)überzogen.Sieht toll aus und schmeckt himmlich!!!

  30. hallo. danke für das super rezept. das ganze haus duftet jetzt nach kuchen. nehm den kuchen später mit in den stall. hoffe meine mädels sind nach dem reiten hungrig und er schmeckt ihnen. grüße

  31. Soo dein rezept soll sich heute tadaaa in dein geburtstagskucehn verwandeln .. und jaa mir schlottern die knie aber ich hab ein gutes gefühl krieg ja lebensrettende hilfe
    dankööööööööööö

  32. Was soll der Schwachsinn mit kakao kurz aufkochen?!
    DAS hab ich nochnie gehört … unser Kuchen is grad im Ofen mal schauen wie er uns und unserer Klasse schmeckt!!! Ich hoffe gut .. für euch!!!

  33. hallo, vielen Dank für das tolle Rezept. Da wir zu wenig Leckereien zum Kaffee hatten wurde kurzerhand gebacken. Einfach Klasse geworden. Haben nur statt Schokolade Rosinen genommen. Schmeckt suuuuuper lecker. Frohes Fest!

  34. Hallo,

    dieser Kuchen ist zu unserem Lieblingskuchen geworden, schnell, einfach und sooooooooooooooo lecker…

  35. Das Rezept ist klasse! Ein wenig mehr Pfiff bekommt es durch einen Schuss Grappa. Beim letzten Mal habe ich etwa 2 Schnapsglser rein. Der Alk verflüchtigt sich, der Grappageschmack bleibt als leichter Nachgeschmack erhalten. Vielleicht mag ja jemand was anderes probieren: Kirschwasser, Himbeergeist, etc.

    Sehr großen Anklang bei einem Fecht-Turnier für Kinder hat die Variante als PAPAGEIENKUCHEN gefunden:
    Nur hellen Teig machen und den in vier gleich große Batzen teilen. Jeden Batzen mit Lebensmittelfarbe in grün, gelb, blau und rot (gibts im Supermarkt, z.B. von Schwartau in kleinen Tuben, absolut geschmacksneutral) einfärben. Dann immer abwechselnd einen Löffel jeder Farbe in die Backform geben und ab in den Ofen. War bei den Kids in der Sporthalle DER Renner:
    > Anekdote am Rande: Ein Knirps hat über den kunterbunt marmorierten Kuchen gestaunt. Ich erklärte ihm, ich hätte Marmorkuchen machen und dafür weiße Eier für den hellen Teig und braune Eier für den dunklen Teig kaufen wollen. Dann aber hätte ich versehentlich Papageieneier erwischt. Und der Knirps kräht zu seiner Mutti: “Mami, Mami! Guck mal! Der Kuchen ist aus Papageieneiern gemacht!”

    Auch schon versucht, aber aus meiner Sicht weniger empfehlenswert:
    Statt Lebensmittelfarbe habe ich mal Götterspeisepulver in grün und rot verwendet. Gibt nicht ganz so kräftige Farben, aber dafür schmeckt es ziemlich quietschig nach Himbeere und Waldmeister.

    LG, Steffen

  36. Ich backe heute den kuchen & möchte wiccen ob das stimmt das man da 2 mal zucker rein machen muss.?

    Naja ich hoffe der kuchen wird was.!

    Liebe grüße Tatjana

  37. Ich habe das Rezept heute mittag ausprobiert, und das Resultat ist vorzüglich. :-)

  38. Was ist den als eine Tasse zuverstehen. Eine normale Kaffee tasse oder so einegrosse Bollertasse

  39. Der Kuchen ist der absolute Hammer. Er ist sehr weich geworden. Musste den Kuchen schon oft backen, da meine Familie diesen Kuchen liebt. Dieses Rezept ist echt empfehlenswert. Danke dafür!!!

  40. Der Kuchen ist mal der absolute dreck. Weiß nicht wie man sowas essen kann. Habs wie beschrieben gemacht , docht ist total der dreck bei raus gekommen!
    Wie kann man aus so einem Kuchen nur nen Pudding raus machen…..

    Nie wieder …. Note 1/10

  41. Meine Freundin und ich haben gerade den Kuchen in den Backofen geschoben. Wir hatte auch ziemlich viel Teig übrig. Haben aus dem Rest des Teigs 6 Muffins & einen kleinen Kuchen gemacht. Bin mal gespannt wie der Kuchen wird :)

  42. Hallo!
    Akso ich mache diesen Kuchen nach diesem Rezept jetzt schon sehr lange.
    Er gelingt mir immer wieder und schmeckt einfach köstlich.
    Dennoch habe ich einen Tipp, für die, die es gerne saftig und locker mögen; einfach
    zum schluss ca 150-200 ml Mineralwasser hinzufügen.
    Unser lieblingkuchen!!!
    Heute wurde mal nur das weiße gemacht mit Kirschen drin,auch sehr sehr lecker:)

    liebe Grüße

  43. anstatt Wasser habe ich Rum und kanadischen Ahornsyrup zugefuegt in the Kakaomasse anstatt Zucker. Ich habe auch Buttermilch anstatt Milch zugefuegt, der ganze Kuchen ist sehr saftig.

  44. Dieser Kuchen ist superlecker und wird wohl öfter Mal auf der Kaffeetafel stehen!!!!
    Danke an die Rezeptgeber!!!!

  45. also ich werde euer rezept gleich mal ausprobieren…brauche nämlich irgendeinen leichten kuchen der schnell geht :)
    das am ende habe ich nciht verstanden…ihr gebt im backofen auf den kuchen noch einen schluck wasser?? der wid och ganz matschig??

  46. der kuchen ist noch im ofen aber irgendwie ist der teig verrutscht.wie kann mann das verhindern?

  47. Also ich will den Kuchen gleich backen für meine Mama die hat nämlich morgen Geburtstag und ich finde einen Kuchen hat sie durchaus verdient.
    Ich hoffe sehr das der Kuchen auch anklang findet und nicht zu trocken wird ich werd hoffentlich nicht vergessen zu schreiben wie es war.

  48. Also das mit den Kakao aufkochen und dann abkühlen lassen, hab ich gemacht, aber der kakao wurde dann steinhart, somit musste ich es wieder aufkochen , damit er wieder flüssig wird und ich ihn mit den restlichen teig vermischen kann.

  49. ich habe nicht so einen gemacht aber alle in der schule mögen meinen Kuchen so gerne und ich mache heute normalen Teig und dann nicht mit Schokolade sondern mit Lebensmittelfarbe so eine Art Marmorkuchen ich hoffe es klappt

    ich geh in die 6. nur dass ihr es wisst

  50. Also..ich habe den kuchen gebacken aber mit etwas pfeffer..:) schmeckt echt super spitze.:)
    probierts mal aus
    LG Paula

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Das Hausgemacht Forum

Noch nicht das passende Rezept gefunden?
Lust auf neue Kochideeen und spannende, kulinarische Themen?
Jetzt im Hausgemacht Forum mitreden!