Huettenhilfe Logo

Fladenbrot

Brot selber zu backen ist gar nicht so schierig, wie man vielleicht annimmt. Dieses Fladenbrot Rezept lässt sich einfach nachbacken und ist eine gelungene Brotbeilage.

Zubereitung Keine AngabeKeine Angabe Schwierigkeit einfach Bewertung
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
64 Bewertungen, Ø: 3,42 von 5
Loading ... Loading ...
  • Zutaten für 2 Fladenbrote:
  • 500 g Mehl (Typ 550)
  • 375 g Milch
  • 70 g Olivenöl
  • 20 g Trockenhefe
  • 10 g Salz
  • 5 g Zucker
  • Rosmarin
  • Fenchelsaat
  • Meersalz

Zubereitung:

Fladenbrot

Fladenbrot Nahaufnahme

Hefe in der Milch auflösen. Mehl, Salz und Zucker miteinander auf die Arbeitsfläche sieben und mit der Milch vermischen. Gut durchkneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Gegebenenfalls noch etwas Milch zufügen.

Brotteig

Den Teig in einer Schüssel geben, und die Oberseite des Teigs mit Klarsichtfolie abdecken, sodass er keine Haut ziehen kann. Die Folie muss direkt an dem Teig anliegen.

Den Teig an einem warmen, zugfreien Ort auf die doppelte Größe gehen lassen.

Teig

Teig ganz kurz durchkneten und halbieren. Aus jedem Teigling ein Fladenbrot formen.

Zwei Teigfladen

Teiglinge mit Wasser bepinseln und erneut an einem warmen, zugfreien Ort für ca. 30 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit Rosmarin fein schneiden und den Ofen auf 230°C vorheizen.

Die rohen Fladenbrote auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Olivenöl einpinseln. Mit einem sehr scharfen Messer (optimal: Rasierklinge) ein beliebiges Muster in die Oberfläche ritzen.

Muster einritzen

Kräuter aufs Brot

Fein geschnittenen Rosmarin, Fenchelsaat und Meersalz über die Fladenbrote streuen und in den vorgeheizten Ofen schieben. Sofort eine halbe Tasse Wasser auf den Boden des Ofens schütten und die Tür schnell schließen (Durch den Wasserdampf geht das Fladenbrot noch etwas in die Höhe). Sobald das Brot an der Oberfläche leicht Farbe genommen hat, die Ofenklappe leicht ankippen und so lange backen, bis die gewünschte Bräune erreicht ist. Das Brot drehen und von der anderen Seite fertig backen. (Der ganze Backvorgang dauert ca. 15-20 Minuten.

Wenn man mit dem Zeigefinger auf den Brotrücken klopft und es „hohl“ klingt, ist das selbstgemachte Fladenbrot durchgebacken.

Hinweis: Unser Fladenbrot nimmt Teil am 6. Bread Baking Day. Ins Leben gerufen wurde dieses monatliche Event vom Kochtopf.

Fladenbrote

von
Mitglied seit 2006

8 Kommentare zu Rezept – Fladenbrot

  1. Danke für das tolle Rezept, das Brot ist lecker.
    Aber bitte Mehl, Salz und Zucker miteinander gleich in eine Schüssel sieben und mit der Milch vermischen. Auf der Arbeitsfläche gäbe das eine ganz schöne Schweinerei. ;)

  2. Mmmmmh! Sieht lecker aus!
    70g Olivenöl und 375g Milch. Ich wollte nur mal checken ob das Mililiter sein sollten.

  3. Ich fand das Fladenbrot Rezept richtig klasse…
    Es hat mir bei einem wichtigen Schulprojekt geholfen:)……

  4. Danke für die Rezepte. Ich konnte sie für ein Vortrag gut gebrauchen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Das Hausgemacht Forum

Noch nicht das passende Rezept gefunden?
Lust auf neue Kochideeen und spannende, kulinarische Themen?
Jetzt im Hausgemacht Forum mitreden!