Huettenhilfe Logo

Gefüllte Paprikaschoten

Ein sehr leckeres und empfehlenswertes gefüllte Paprika Rezept. Schnell und einfach in der Zubereitung, mit einer Menge Gemüse.

Zubereitung Keine AngabeKeine Angabe Schwierigkeit einfach Bewertung
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
31 Bewertungen, Ø: 3,35 von 5
Loading ... Loading ...
  • Zutaten:
  • 4 bunte Paprikas oder die schmalen gelben Paprikas
  • 300 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Beutel Reis
  • 2 Zwiebeln
  • 1-2 Möhren
  • Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Gefüllte Paprika Serviervorschlag

Das Hackfleisch mit dem Reis, den gewürfelten Zwiebeln und den geriebenen Möhren vermischen. Nach belieben salzen, pfeffern und Brühe Gewürz hinzugeben.

Gefüllte Paprika - Zutaten, Paprika

Die Paprikas damit füllen und kurz mit etwas Zwiebel und Möhren anbraten.

Gefüllte Paprika mit Hackfleisch und Reis

Anbraten der gefüllten Paprika

Danach die Paprikas im Ofen bei 200°C 30 – 45 min. fertig braten. Ab und zu ein wenig in Wasser aufgelöster Brühe aufgießen.

Nach dem Braten, die Paprikas herausnehmen und die Zwiebel- und Möhrenreste mit dem Pürierstab zu einer Soße pürieren. Wasser aufgießen und die Soße weiter nach persönlichem Geschmack zubereiten.

von
Mitglied seit 2006

11 Kommentare zu Rezept – Gefüllte Paprikaschoten

  1. Das Essen mag ich besonders! Wir haben es auch vor drei Tagen gemacht. Wir machen es jedoch ohne Reis im Hackfleisch. Schmeckt uns so einfach besser. Also viel Spass und liebe Grüße aus Berlin.

  2. Ohne Reis schmeckt es naürlich auch. Das Rezept ist mit oder ohne Reis einfach super. Paprika schmeckt halt immer :-)

    greetz aus Regensburg | yourfrontdoor

  3. Pingback: yourfrontdoor goes huettenhilfe 04

  4. Ich fülle in die Mitte des Hackfleische ein wenig Frischkäse mit Kräutern, den Reis lasse ich dafür weg. Probiert das mal, es schmeckt super

  5. Hab auch noch ne kleine abwandlung. Dachte erstens ich wär der einzige der kein Reis mit rein macht, ich mach gerne (generel bei hackfleisch) Schafskäse mit ins Fleisch, is der Hammer, ich liebe dieses Zeug eh!

  6. man ich dachte den ersten Text hätte er nich genommen, SORRY!

  7. Hallo Richie,
    vielen Dank für den Tipp mit dem Schafskäse. Klingt wirklich lecker. Wir haben mal Hacksteaks mit Schafskäse ausprobiert. Aber eben auch mit Reis. Hat aber auch sehr geschmeckt.
    Beim nächsten Mal werde ich Deine Variante mal ausprobieren.

  8. Dein Rezept klingt sehr lecker. Wenn ich gefüllte Paprikaschoten mache, lasse ich den Reis immer weg , schmeckt auch lecker

  9. Ein Tip von mir:
    Reis in einem Sieb abspülen und mit heißem Wasser bedeckt etwas 15 Min. vorquellen lassen. Mit das Hackfleisch+Zwiebelmischung+vorgekochte Reis alles gut miteinander verkneten.
    Danach die Paprikas damit füllen. Das ist die originelle türkische Rezept. Schmeckt hervorragend :-) Gutenappetit…

  10. Prinzipiell sicher ein tolles Rezept. Einziges Manko: man sollte dazu schreiben, dass der Reis zuvor gekocht werden muss. Da es nicht dabei stand, ging ich davon aus, ihn so hart wie er ist, ins Hackfleisch zu mischen, dass er dann während des Gar-Vorgangs durch die Brühe aufquillt. Leider ist dies nicht der Fall und man hat was zu “knabbern”.
    Ich probier es demnächst nochmal mit Vorkochen, der Geschmack sonst war nämlich echt super!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Das Hausgemacht Forum

Noch nicht das passende Rezept gefunden?
Lust auf neue Kochideeen und spannende, kulinarische Themen?
Jetzt im Hausgemacht Forum mitreden!